Über mich

Am Anfang war es der Wunsch, einfach mit anderen zusammen die Freude am Fahren zu geniessen.

Und da Quickborn nun nicht gerade das Mekka der Motorrollerfahrer ist, war es ziemlich schwer, einen Treffpunkt für Motorroller zu finden. Trotzdem wurde ich in Quickborn-Heide bei den Alster-Roller fündig.

Ausflug und Treffen in der Lüneburger Heide
(nur vorne, v.l.n.r) Suzuki Burgman 650, Honda SH 125i, Suzuki Burgman 125

Ich habe mich für einen Motorroller entschieden. Mein erster Motorroller war ein Piaggio TPH 80. Dann folgte viele Jahre später ein Honda SH 125 bis es jetzt ein Yamaha X-Max 300 wurde. Genauso hätte es ein gewöhnliches Motorrad sein können, mit unendlich viel Hubraum und PS. Und diesen Unterschied verstehen viele Biker nicht, wir Roller-Fahrer haben uns freiwillig für einen Motorroller entschieden.

Wir müssen nicht Roller fahren, wir wollen!

So ein Motorroller ist viel komfortabler als ein Motorrad. Deswegen greifen Hüftsteife Biker im Alter gerne dann doch auf einen Roller zurück. Denn der hat einige Vorzüge:

  • Bessere Sitzposition
  • Automatikgetriebe
  • Stauvolumen (z.B. unter der Sitzbank)
  • und natürlich besserer Wetterschutz.

OK, Rollerfahrer müssen auf die vielen PS verzichten, denn Motorroller haben heutzutage höchstens ca. 60 PS und maximal um die 600 ccm. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei max. 180 km/h. Ausnahmen waren z.B. der Gilera SRV 850 der mit seinen 76 PS die 200 km/h erreichte.

Tatsächlich rasen Motorrollerfahrer weniger als Motorradfahrer, sie gleiten eher. Was sich z.B. auch in der Unfallstatistik positiv auswirkt.

Die meisten Motorrollerfahrer legen kein Wert auf eine laute Maschine. Das macht sie auf Touren für Anwohner auf Anhieb sympathisch. Natürlich ist eine Gruppe Harley Davidson Fahrer imposanter, aber wenn die durch die Ortschaft durch sind, haben sie umgehend 80% der Anwohner gegen sich.

Uwe (BJ. 62). Ich bin der Admin

Treffpunkt-Motorroller.de soll keine Seite im klassischen Sinne sein. Hauptsächlich stehen die Treffpunkte im Mittelpunkt. Der Terminkalender kann Orientierung bieten und die Möglichkeit Gleichgesinnte zu treffen und sich zu verabreden.

Wenn Ihr öffentliche Termine für den Kalender habt, schreibt mich an, ich werde diese umgehend veröffentlichen.

Selbstverständlich bin ich offen für Kritik, Ideen und Lob! 😉

Hier könnt Ihr gerne eine kleine Spende hinterlassen. Maximal 1 EUR ist vor eingestellt. Mir hilft Eure Spende notwendige Server-Kosten etc zu bezahlen. Ich sage im Voraus schon einmal Danke!


I love it!